kilimanjaro volunteers tanzania (KVT)

Startseite » Our team and our aims

Our team and our aims

Our KilimanjaroVolunteersTanzania team consists of several persons. We have the same aims, which are to support children and teenagers in Arusha, Moshi, Dar-es-salaam, Mwanza, Tanga, and on Sansibar, meaning to enable them to cope with life a little bit more successfully. Especially schools and orphanages, but also hospitals and clinics, are supported by our development aid. We not only buy food and other stuff for them, but also liaise volunteers. Become a part of our team – we are greatful for your engagement!

Kilimanjaro Volunteers Tanzania’s Mission Statement

A better future nation alleviated of the glaring poverty, devoid of ignorance and infirmities. To expose and empower communities and especially young people to participate meaningfully in their own development and that of their community. To make a long story short: We support the margialized by our developement aid – every day and throughout the whole year.

 

Introducing our team

Jan-Benedikt Kersting:

At the starting point of the Marangu Route of the Mount Kilimanjaro

At the starting point of the Marangu Route of the Mount Kilimanjaro

After Jan (30) had reached his university degree in Germany (University of Tuebingen) in 2011, he has been working at a primary school in Arusha for six month. Because of his experiences there, he has decided to back that project and to relieve the poor and the needy. He also is the counterpart for German speaking volunteers living in Europe. He will send you all information you need for planing your stay in Tanzania. He is happy to acquaint you with his personal experiences.

Elibariki Amoni

Elibariki (33) is your counterpart in Tanzania. He has been living in Arusha for many years and will support you 24/7 – meaning everytime you want or need it. After he had passed university successfully, he decided to do a great deal for the poor and needy in his country. Elibariki will meet you at the airport and transport you to your host family. After that he will pick you up again for showing you the city. Of course, you can ask him any question you want and he will answer them capablely.

Lucky Awest

Lucky (28) sometimes supports our team, especially when female volunteers are around. She also lives in Arusha, she will familiarise you with your new surroundings and will offer to accompany you from time to time, for example if you want to go clubbing in one of the amazing discos, quaint (local) bars or lively sports bars. Most of them are located near to the centre of Arusha so that there won’t be any problem to go practically anywhere for having a nice and sociable time.

Lucky Awest

Furthermore, she can help you getting a haircut which will be characteristic for the country, for example a Rasta or a dreadlock hair style. And do you want to buy some cheap and cheerful clothes or bejewelling things like a new necklace or earrings? For sure, she gladly shows you the best places to do it for feeling comfortable and safe.

__________________________________________________________________________________

Das KilimanjaroVolunteersTanzania Team besteht aus mehreren Personen. Uns vereint das gemeinsame Ziel, in Arusha, Moshi, Dar-es-salaam, Mwanza, Tanga und auf Sansibar Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Besonders Schulen und Waisenhäuser, aber auch Krankenhäuser und Praxen profitieren durch unsere Entwicklungshilfe: Wir organisieren nicht nur Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs, sondern vermitteln Volunteere zu diesen uns bekannten Einrichtungen.

Zielsetzung des Kilimanjaro Volunteers Tanzania Teams

Das offensichtliche Leid in einer Nation zu lindern, sie von Ignoranz und Gebrechen zu befreien: das wollen wir dadurch erreichen, dass wir eine multidimensionale und NPO-orientierte Praxis verfolgen.  Am besten wird dies erreicht, indem besonders junge Menschen an für sie und ihr Umfeld bedeutsamen Prozessen teilnehmen, die ihre eigene und die Entwicklung ihrer Lebensgemeinschaft betreffen. Kurz gesagt: Wir unterstützen die Randständigen so gut es geht – jeden Tag, das ganze Jahr hindurch.

 

Teamvorstellung

Jan-Benedikt Kersting:

Am Startpunkt der Marangu-Route des Kilimanjaros

Am Startpunkt der Marangu-Route des Kilimanjaros

Nachdem Jan (30) sein geisteswissenschaftliches Studium an der Eberhard-Karls Universität Tübingen im Jahr 2011 erfolgreich abgeschlossen hatte, entschloss er sich, an einer Primary School in Arusha für sechs Monate als Lehrer zu arbeiten. Die dort gemachten Erfahrungen bewegten ihn schließlich dazu, sich weiterhin für die Hilfsbedürftigen einzusetzen. Jan ist der Ansprechpartner für alle deutschsprachigen Volunteere. Er wird Dir alle Informationen, die Du für die Vorbereitung Deines Aufenthaltes benötigst, zusenden. Natürlich ist er gerne bereit, Dir persönlich von seinen Erlebnissen in Tansania zu erzählen.

Elibariki Amoni

Elibariki (33) ist Dein Ansprechpartner vor Ort. Er lebt seit mehreren Jahren in Arusha und wird Dir dort rund um die Uhr bei Fragen, Problemen oder Unternehmungen zur Seite stehen. Nachdem er die Universität besucht hatte, entschied er sich dafür, Entwicklungshilfe zu leisten. Elibariki wird Dich vom Flughafen abholen und zur Gastfamilie bringen. Im Anschluss daran geht es dann auf, die Stadt kennen zu lernen. Natürlich kannst Du auch ihm jederzeit Fragen stellen, die er Dir kompetent beantworten kann.

Lucky Awest

Lucky (28) unterstützt ab und an das Team, vor allem dann, wenn weibliche Volunteere nach Arusha kommen. Auch sie lebt hier, so dass sie Dich mit der Umgebung vertraut machen und begleiten kann, etwa wenn Du abends in das vielseitige Nachtleben Arushas eintauchen möchtest. Die modernen Diskotheken, urig kleine lokale Bars und größere Treffpunkte der Volunteere aus der ganzen Welt sind zumeist nahe des Stadtzentrums gelegen und somit problemlos innerhalb weniger Minuten zu erreichen.

Lucky Awest

Außerdem kann sie Dir einen landestypischen Haarstyle, etwa Rastas oder Dreads, verpassen. Und hast Du nicht auch Lust, Dich auf die Jagd nach günstiger und modischer Kleidung oder Accessoires zu begeben? Ganz bestimmt kann sie Dir auch dabei hilfreich zur Seite stehen, Dir diejenigen Orte zeigend, an denen Du Dich wohl und sicher fühlst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: